Willkommen beim FC Oberrot 1928 e.V.

Spielbetrieb unter Corona-Bedingungen

Sehr geehrte FCO′ler, Spieler, Gäste und Bürger eines Fußballspiels im Rottalstadion,

verantwortungsvolles Handeln ist nicht immer einfach, das zeigt sich in in der aktuellen Pandemie ganz deutlich. Verantwortung heißt auch ggf. unbeliebte Entscheidungen treffen zu müssen, die nicht unbedingt zum Wohle des Einzelnen aber zum Wohle der Allgemeinheit dienen.

Das gilt insbesondere für die Umsetzung der nun geltenden Corona-Regeln in der Warnstufe II. Leider haben wir es wieder nicht gemeinsam geschafft die Pandemie soweit in den Griff zu bekommen, dass unser Gesundheitssystem davor nicht kapitulieren müsste.
Ich wünsche Euch allen GESUNDHEIT, haltet Euch bitte an die Regeln und lasst Euch impfen.
Ansonsten werden wir auch im nächsten Jahr wieder vor dem selben Problem stehen.

Daher gelten ab 27. November 2021 bis zur Aufhebung der Warnstufe II folgende Regelungen für den Fußballspielbetrieb der Aktiven und Jugend.

Das "+" bedeutet, dass man neben dem Impf- oder Genesenennachweis auch den Nachweis eines aktuellen negativen Antigen-Schnelltestes für den Zutritt zum Sportgelände benötigt.
Da wir keine Schnelltests für Besucher bereit halten, bitten wir Sie ggf. einen Schnelltest mitzubringen der dann unter unseren Augen gemacht werden kann. Wir bitten um Ihr Verständnis - es geht um unsere Gesundheit.


 

 

Gemeinsam tun wir uns allle leichter.
Vorstand Roland Bader

Alarmstufe II: Spielbetrieb Aktive läuft weiter, Jugend pausiert

Seit Inkrafttreten der neuen Corona-Verordnung am Mittwoch, 24. November 2021, befinden wir uns in Baden-Württemberg in der Alarmstufe II. Diese bringt weitere Einschränkungen mit sich, um einer Überlastung der Intensivkapazitäten entgegenzuwirken.

Die Auswirkungen auf den Sport sind noch nicht im Detail geklärt, da aktuell noch keine entsprechende Corona-Verordnung Sport des Kultusministeriums vorliegt. Unabhängig von der genauen Ausgestaltung der Corona-Verordnung Sport soll der Spielbetrieb im wfv weiterhin ermöglicht werden, solange dies gesetzlich erlaubt ist. Darauf einigte sich am gestrigen Abend der Verbands-Spielausschuss mit den Bezirksvorsitzenden und Bezirksspielleitern.

mehr Infos hier

Bekanntgabe des Mottos zum Altweiberfasching am 24. Februar 22

Der FC Oberrot gibt pünktlich zum 11.11. das Motto des Altweiberfasching 2022 bekannt.

Der Altweiberfasching am 24. Feb. 2022 steht unter dem Motto
TRAUMSCHIFF SURPRISE“.

Mit gezündeten Stimmungsraketen und galaktischen Verkleidungen geht’s im Space-Taxi nach Oberrot. Ab 20:00 Uhr ist die Halle für die Raumfahrer geöffnet.

Kommentare zu diesem Artikel
Beitrag schreiben

Bisherige Beiträge

Name: Felix
vom: 11.11.2021  12:56 Uhr
Das ist mal eine Information - Danke FCO. Freue mich schon auf das wunderbare Event.


FSJ Stelle "Schule und Sport" 2022 / 2023 noch frei

FC Oberrot ist als Einsatzstelle in den Freiwilligendiensten (FSJ) in Baden-Württemberg zertifiziert.


Wir, die Grund- und Werkrealschule Oberrot und der FC Oberrot, freuen uns sich die Stelle auch im Schuljahr 2022/2023 wieder zu besetzen. Die Stelle ab Mitte August 2022 wieder besetzt werden.

Die FSJ Stelle ist in der Schule(70%) und beim FC Oberrot (ca. 30%) ausgeschrieben. In der Schule liegt der Schwerpunkt bei Sport, es sind aber auch Aufgaben einer Ganztagesschule zu erledigen. Bei den Vereinstätigkeiten können wir dem Bewerber einen Schwerpunkt beim Turnen oder beim Fußball anbieten.

Interesse? bitte Mail vorstand(at)fc-oberrot.de. Wir feuen uns über Ihre Anfrage.

 

Zertifizierung und Ansprechpartner

Weitere Infos zur FSJ Stelle

Förderverein FC Oberrot 1996 e.V. Generalversammlung 2021

Generalversammlung Förderverein FC Oberrot 1996 e.V.

Wie angekündigt fand am Freitag, 06. August die Generalversammlung des FCO Fördervereins statt. Neben dem Geschäftsbericht des Vorstandes war die Entwicklung der Kassenlage und die Wahlen wichtige Punkte auf der Tagesordnung.

Vorstand Patrick Paxian führte die Investitionen der letzten Jahre auf. Dabei gab der Förderverein einen Zuschuss für den Kauf von Matten für den Gesundheitssport und auch die neue Akustikanlage auf dem Sportgelände nannte er.
Auf der Einnahmenseite gab es wirtschaftlich nicht viel zu berichten. Herr Paxian sprach die Spendenaktion im Frühjahr 2020 an, als die Werber im Stadionheft über 1.500 Euro für Mitarbeiter „systemrelevanter“ Betriebe und Organisationen zur Verfügung stellten. Den Betrag übergab man als Gutscheine an die Organisationen (Altenheime, Ärzte, Schule, Kindergärten usw.) mittels Gutscheine von den Werbepartnern bspw. aus dem gastronomischen Bereich. Diese Aktion kam bei Werbenden und den Organisationen sehr gut an.

Die Entlastung von Vorstand und Ausschuss war nach dem positiven Kassenbericht und dem Bericht der Kassenprüfer dann kein Problem.

Die Wahlen gingen sehr schnell über die Bühne. Da sich wieder alle zur Wahl stellten, konnten auch wieder alle Positionen besetzt werden.

Gewählt wurden: Vorstand Patrick Paxian, 2. Vorstand Maximilian Benz, Kassier Karl Lippoth, Schriftführer Tobias Bader, Kassenprüfer Heinz Ammon, Ausschuss: Torsten Thalacker, Andreas Walz, Heinz Dreher, Roland Bader,
Vorstand Patrick Paxian bedankte sich bei allen für Ihre Arbeit und für das Vertrauen in den Förderverein. Er hofft, dass alle Vereins- und Festhelfer gut erholt für die nächsten Feste bereitstehen.

Tobias Bader
Schriftführer

Aktuelles

 
Zum Seitenanfang